Rom / Schaerer / Eberle

Project RSE

1000 geniale Einfälle

So ein Jazz-Trio kann es eigentlich gar nicht geben: Stimme, Gitarre und Trompete. Aber was Rom-Schaerer-Eberle bietet, lehrt einen das Staunen. Die Stücke der drei Musiker strotzen nur so vor Spielwitz und Einfallsreichtum. Swing, Afrikanisches, Blues und gar Hip-Hop meint man zu erkennen. Doch in dieser Besetzung klingt alles anders. Es ist ein fulminantes Miteinander: Schaerer ist ein Stimmakrobat erster Güte und ein Vollgas-Performer, Eberle und Rom sind seine kongenialen Gefährten, mal lyrisch und virtuos, mal perkussiv und explosiv.

Seit der Gründung 2009 besticht das schweiz-östererreichische Trio Rom/Schaerer/Eberle in unkonventioneller Besetzung: Vokale Höhenflüge (Andreas Schaerer)  treffen auf  unverwechselbare Elektrogitarrensounds  (Peter Rom,) und einfühlsam virtuoses Trompetenspiel (Martin Eberle,) – die Klangmöglichkeiten werden in einzigartiger Weise ausgeschöpft. Neben traumhaften Balladen und klangmalerischen Miniaturen sind es ebenso explosive rhythmische Elemente, welche die Transparenz und die musikalische Vielfalt dieser Formation auszeichnen.

Discography

  • „Please Don’t Feed The Model“ UNIT/Werkstatt Records 2011
  • „At The Age Of Six I Wanted To Be A Cook“ UNIT/Werkstatt Records 2013